Rückblick auf 2019

Bildergebnis für change 4
Chang’e-4 landete mit dem Lander und dem Rover Jadehase 2 (im Bild zu sehen) im Südpol-Aitken-Becken auf der Mondrückseite.
Bildquelle: https://www.nasaspaceflight.com/2019/01/china-returning-moon-change-4-mission/
Am Anfang des Jahres gleich, stattete die Pluto-Raumsonde New Horizons 2014 MU69, oder Ultima Thule und Arrokoth einen Besuch ab.
Bildquelle: http://pluto.jhuapl.edu/Galleries/Featured-Images/image.php?gallery_id=2&image_id=606

Yeah! 2019, erstes Jahr mit dieser Webseite. Ich denke, ich habe recht schnell gemerkt, wie ich die Beiträge gut machen kann. Besonders verbessert hat es, als ich darauf geachtet habe z.B. inhaltliche Quellen einzufügen, was ich vorher eher nicht gemacht habe. Auch habe ich dann deutlich mehr Bilder in die Beiträge einbezogen und habe das Design der Webseite immer mal wieder etwas umgestaltet. Und es werden auch immer neue Verbesserungen kommen.

Bildergebnis für beresheet
Am 11.04.2019 zerschellte der Mondlander Beresheet von SpaceIL mit 3facher Schallgeschwindigkeit im flachen Winkel auf dem Mond.
Bildquelle: https://www.deutschlandfunk.de/mission-beresheet-gescheitert-israels-mondabsturz.732.de.html?dram:article_id=455492
Am 10.04 wurde das erste direkte Bild von Event Horizon Telescope eines supermassiven schwarzen Lochs (von M 87) veröffentlicht.
Bildquelle: https://eventhorizontelescope.org/press-release-april-10-2019-astronomers-capture-first-image-black-hole

Was eher nicht so toll war, waren vielleicht die Seiten an sich. Da habe ich nicht mehr viel mehr dann getan, daran arbeite ich langsam, aber es ist das Haupt-Ding dieser Seite die Hauptseite, da erscheinen etwa jeden dritten Tag durchschnittlich ein Beitrag. Doch so Oktober, September Oktober so kamen nicht ganz so viele heraus.

Bildergebnis für eclipse 02.07.2019
Am 02.07 fand eine totale Sonnenfinsternis statt. Hier: beobachtet vom La-Silla-Observatorium in Chile.
Bidquelle: https://www.eso.org/public/germany/news/eso1822/
Bildergebnis für erosita
Am 13.07 startete das Weltraum(Röntgen-)teleskop eROSITA mit einer Soyuz-Trägerrakete.
Bildquelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Start-erfolgreich-eRosita-auf-dem-Weg-ins-All-4469584.html

Unter allen bisherigen Beiträgen aus 2019 war für mich erst der kürzliche Beitrag über OTRAG sehr gut. Oder jetzt schon wieder etwas länger her, im November war das, denke ich, nämlich diesen ausführlichen Beitrag über den Mond. So lange Beiträge kommen bloß an die Grenze des Zeitaufwands von mir und die technische Kapazität, die einem Beitrag nun einmal gesetzt ist.
Es hat mir immer Spaß gemacht, die Beiträge zu schreiben für euch und für mich. Gute andere Beiträge auch: 2I/Borisov, Parker Solar Probe, ‘Oumuamua, Neptun und ich habe auch darauf geachtet, dass die Reihe „Die Geschichte der Astronomie“ allgemein auch gut ist.

Am 06.09 zerschellte der Mondlander Vikram mit dem Mondrover Pragyan mit der indischen Mondmission Chandrayaan-2
Bildquelle: https://www.isro.gov.in/chandrayaan2-home-0 
50 Jahre Mondlandung mit Apollo 11 am 20.07.
Bildquelle: https://youtu.be/FlpstXNjImY

Im neuen Jahr erwartet gleich am Anfang vermutlich der erste Start meines Projektes. Ich würde dann sehr gerne mein Vorhaben dokumentieren und Bericht erstatten. Ich verrate so viel, dass wir oder ich gerade daran arbeite und bereits ein grobes Startdatum haben: NET März 2020.

Merkurtransit: "Mini-Sonnenfinsternis" ist wohl nur im Osten gut zu sehen
Am 11.11 fand ein Merkur-Transit statt. Der Näschte ist erst im November 2032.
Bildquelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Merkurtransit-Mini-Sonnenfinsternis-ist-wohl-nur-im-Osten-gut-zu-sehen-4583402.html

Dadurch, dass ich nun das Kompendium der Astronomie habe, habe ich wieder neues Material, über das ich schreiben könnte. Da werde ich mich z.B. der Stellarastronomie widmen oder auch mal der Kosmologie. Auch an dem Serien-Format Eine Ecke weiter werde ich etwas weiter machen. So habe ich Grundlagen in der Raumfahrt vor, was aber auch z.B. „Bernd Leitenberger“ mit seiner Webseite ganz annehmbar macht.

Die Raumfähre Intrepid bei der Mondlandung von Apollo 12 vor 50 Jahren am 19.11
Bildquelle: http://www.apolloarchive.com/apollo_gallery.html

Ich denke, dieses Jahr habe ich auch etwas Reichweite gesammelt. Ich habe meine Webseite weitergegeben, in meinem privaten Umfeld, AIG und auch im Verein. Und so empfand ich das erste Jahr als ganz in Ordnung, was nicht heißt, dass ich meine Reichweite nicht ausbauen könnte. Für die AIG wünsche ich natürlich auch, dass wir manchmal mehr aktive Mitglieder hätten, oder dass das Astronomie-Thema manchmal etwas stärker behandelt werden würde. Oder aber auch, dass man die AIG mit der Webseite stärker verbinden kann.

Bildergebnis für cheops esa launch
Weltraumteleskop CHEOPS sucht nach Exoplaneten. Start am 18.12
Bildquelle: https://www.esa.int/Science_Exploration/Space_Science/Cheops

Und zu guter Letzt: Ein Rückblick auf die wissenschaftlichen Erfolge und Ereignisse aus 2019:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.