Sensation: Erstes indirektes Foto von einem Schwarzen Lochs

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image.png
Am 10.04 wurde das erste direkte Bild von Event Horizon Telescope eines supermassiven schwarzen Lochs (von M 87) veröffentlicht.
Bildquelle: https://eventhorizontelescope.org/press-release-april-10-2019-astronomers-capture-first-image-black-hole

Das ist besonders: Heute wurde das Erste Foto von einem Schwarzen Lochs, dem zentralen Schwarzen Lochs von M87, auch Virgo-A gemacht von dem Event Horizon Telescope. Zu sehen ist die Akkretionsscheibe welche leicht orange schimmert und eine deutliche Abdunklung, eine Verschattung in der Mitte. Wobei man deutlich, wegen den gravitativen Effekten, besonders den vorne liegenden Teil der Akkretionsscheibe sehen kann.

Auf dem Foto sieht man übrigens nur die Auswirkung sowie die Akkretionsscheibe.

Mithilfe von Acht Radioteleskope welches über die ganze Welt verstreut stehen haben sie dieses faszinierende Schwarze Loch aus einer Entfernung von etwa 55 Millionen Lichtjahren Entfernung gemacht, welches zentrale Loch wahrscheinlich nur einige AE einnimmt. Die Qualität ist also so, wie wenn man Weltraumschrott in Größe eines Krümels sehen könnte.

Quelle: Event Horizon Telescope

Ein Gedanke zu „Sensation: Erstes indirektes Foto von einem Schwarzen Lochs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.